Inhalt

Teilnehmer werden für Kulturunterschiede in Projektteams sensibilisiert. Zusätzlich werden Probleme in der virtuellen Kommunikation thematisiert und gemeinsam Lösungen erarbeitet. Das Seminar besteht aus zahlreichen Theorie- und Praxisteilen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte von Unternehmen, die internationale Teams führen oder in Teams mitarbeiten.

Dauer

1,5 Tage als Präsenzveranstaltung

Ziele

Die Teilnehmer kennen nach der Veranstaltung ...
+ die besonderen Herausforderungen in internationalen Teams
+ Ansätze, um die Effektivität von internationalen (virtuellen) Projektteam zu erhöhen
+ die wichtigste Kulturunterschiede weltweit
+ Strategien, um Kulturunterschiede zu überbrücken
+ globale Kommunikationsstrategien und Projektorganisationsformen
+ Vor- und Nachteile von verschiedenen Führungsstilen und Konfliktlösungsstrategien
Zusammenfassend: Teilnehmer können nach dem Seminar effektiver und angemessener international (und virtuell) kommunizieren!

OBEN